Das Ende des Paradieses

Ein Kurator stürzt vom Museumsdach. Unfall, Suizid oder war es doch Mord? Bald stecken die Ermittler Winterstein und Drott in einem Dickicht aus Freundschaft, Macht und Gier. Doch wie hängen die klandestinen Recherchen des Toten zu einer verschollenen Zeichnung Max Klingers mit all dem zusammen?
An einem ersten Frühlingstag fällt Clemens Brock vom Dach des Museums der bildenden Künste in Leipzig. Ist er gesprungen, ausgerutscht oder wurde er gestoßen? Kommissar Winterstein und sein Kollege Drott landen mit ihren Ermittlungen in einer Gruppe von illustren Kunstsammlern, zu denen auch ein stadtbekannter Anwalt samt Sohn mit steiler Politikerkarriere gehören. Als Hinweise auftauchen, dass der Tote heimlich auf der Suche nach einer im Krieg verschollenen Zeichnung des Künstlers Max Klinger war, kommt scheinbar Licht ins Dunkel.

Oliver Gibtner-WeidlichOliver Gibtner-Weidlich wurde 1987 in Görlitz an der deutsch-polnischen Grenze geboren. Er lebt mit seiner Familie in Leipzig.

Zum Shop